Rechtsextreme Parteien und sozialer Dialog

Herausforderungen für Gewerkschaften in Frankreich, Schweden, Italien und Deutschland

Rechtsextreme Parteien sind in Europa auf dem Vormarsch und erfreuen sich einer wachsenden Anhängerschaft unter Arbeitnehmer_innen, Arbeiter_innen und der Unterschicht. Worauf beruht dieser Erfolg? Was wissen wir über das Programm der extremen Rechten in Bezug auf Arbeit und soziale Demokratie? Welche Auswirkungen hätte es auf die sozialen Rechte seiner Wähler_innen? Das Observatoire für sozialen Dialog der Jean-Jaurès-Stiftung und das Pariser Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung präsentieren Fallstudien zur Situation in Frankreich, Deutschland, Schweden und Italien.

Rechtsextreme Parteien und sozialer Dialog

Rechtsextreme Parteien und sozialer Dialog

Herausforderungen für Gewerkschaften in Frankreich, Schweden, Italien und Deutschland
Paris, 2022

Publikation herunterladen (200 KB, PDF-File)

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Büro Paris

41 bis, bd. de la Tour-Maubourg
75007 Paris
France

+33 (0)1 45 55 09 96
+33 (0)1 45 55 85 62

fes(at)fesparis.org

nach oben