lundi, 23.05.2022 - FES Paris

Nach der Zeitenwende: Perspektiven für eine neue europäische Friedensarchitektur

Deutsch-französische Debatte über die Ergebnisse der FES-Studie „Security Radar 2022“

 

Simon WEIß & Alexandra DIENES

Renaud BELLAIS

Jürgen COßE MdB

Jean-Yves LECONTE

Axel NICOLAS

17:00               Begrüßung

 

Renaud Bellais, Co-Leiter des Arbeitskreises Verteidigungspolitik, Jean-Jaurès-Stiftung

 

Thomas Manz, Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung Paris

 

17:10               Präsentation der Studie   

 

Alexandra Dienes, Senior Researcher, FES-Regionalbüro für Internationale Zusammenarbeit in Wien

 

Simon Weiß, Senior Researcher, FES-Regionalbüro für Internationale Zusammenarbeit in Wien

 

 17:40              Kommentare

                       

Jean-Yves Leconte, Mitglied des französischen Senats, Sekretär im Europaausschuss

                       

Jürgen Coße MdB, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss

 

18:00               Debatte

 

Deutsch-französische Simultanübersetzung

Friedrich-Ebert-Stiftung
Bureau de Paris

41 bis, bd. de la Tour-Maubourg
75007 Paris
France

+33 (0)1 45 55 09 96
+33 (0)1 45 55 85 62

fes(at)fesparis.org

Vers le haut